Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

zensiert

Paul Coleman

18,50

Verlag: Fontis

Paperback, 284 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 132860

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
zensiert

Die Bedrohung der Meinungsfreiheit

  • Heute noch Glaubensfreiheit - morgen bereits »Hassrede«?
  • Wie die Redefreiheit mitten in Europa bröckelt
  • Das Buch gegen die Sprachzensur der »politischen Korrektheit«

Was ist das Recht auf Meinungsfreiheit noch wert - wenn es jederzeit durch »Hassrede«-Gesetze eingeschränkt werden kann? Paul Coleman hat eine alarmierende Sammlung europäischer »Hassrede«-Gesetze zusammengetragen.

Die mehr als fünfzig realen Rechtsfälle zeigen: Die Grenzen des Sagbaren werden enger. Wer freiheraus spricht, steht schnell mit einem Bein auf der Anklagebank. Und da sitzen sie dann gemeinsam: die Politikerin, die aus der Bibel zitiert hat, der Journalist, der das Thema deutlich ausdrückt, der Priester, der die Wahrheit seines Glaubens nicht widerrufen will, oder auch der Polizist, der twittert, was er über Gendergerechtigkeit denkt.

Denn eines haben alle diese Gesetze gemeinsam, gegen die die Angeklagten verstoßen haben: Eine klare Definition angeblicher »Hassrede« gibt es nicht. Doch wenn nicht mehr klare Tatsachen, sondern verletzte Gefühle vermeintlicher Opfer zählen, verschwimmen die Grenzen zwischen Meinung, Beleidigung, Spott und tatsächlich strafrelevantem Hass.

Damit bestimmen neuerdings laute Lobbygruppen, beleidigte Minderheiten, einzelne Richter und die vielzitierte »politische Korrektheit« darüber, was man noch offen sagen, lehren, fordern oder glauben darf.

Ein falsches Wort, ein falscher Tweet, und man ist schnell als Fundamentalist oder Diskriminierer angeklagt. »Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand«, lautet ein Sprichwort. Dieses Buch zeigt: Es ist besser, wenn Sie dazu auch einen guten Anwalt haben.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Fontis

ISBN-13: 9783038481911

Infos: Paperback, 284 Seiten

Verpackungsgewicht: 415 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 20,5 13 3 cm

18,50

Verlag: Fontis

Paperback, 284 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 132860

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Bitte schreiben Sie die erste Bewertung.

Farm der Tiere

Farm der Tiere

»Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher.« George Orwells zeitloser Roman ist aktueller denn je. Er ist eine knallharte und beißende Satire auf den blinden Marsch einer unterdrückten Gesellschaft in Richtung Totalitarismus. Heute wird auf erschütternde Weise klar, dass, wo immer und wann immer die Freiheit angegriffen und bedroht wird, unter welchem Banner auch immer, George Orwells Meisterwerk eine Bedeutung und eine Botschaft hat, die aktueller ist denn je.

Zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT