Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Messer-Magazin Ausgabe 2/2023 April/Mai

7,90

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 136423

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Messer-Magazin Ausgabe 2/2023 April/Mai

MESSER MAGAZIN ist die einzige regelmäßige Publikation im deutschsprachigen Teil Europas, die sich ausschließlich mit dem Thema Messer beschäftigt.

MESSER MAGAZIN erfasst das gesamte Spektrum des Themas Messer: Vom Jagdmesser über das handgemachte Sammlermesser bis zum Küchenmesser. Alle wichtigen Themenbereiche wie Historie und Technik des Messers werden gewürdigt.

MESSER MAGAZIN erscheint alle zwei Monate in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg sowie in Belgien, den Niederlanden, Italien, Spanien und Tschechien.

Inhalt:

TITELTHEMEN
Abgecheckt: MKM Goccia
Vergleichstest Button-Lock-Folder
Workshop: DIY Wurfbeil
Die Coutellia in Thiers
Messerschmied Rafael Schlünder

EDITORIAL
Zur Sache

UPDATE
Neues aus der Messerwelt

KNOW-HOW
Stahl-Check: CPM S30V
Tipps & Tricks: Geometrie fühlen

SCHARFMACHER
KMFS Rival Diamond

VERGLEICHSTEST
Button-Lock-Taschenmesser

WORKSHOP
Vom Baumarktbeil zum Wurfbeil

ZUBEHÖR
Nextorch Tool-Holster V40

REPORT
Die Coutellia in Thiers

HISTORIE
Museumsschätze: Khukuri
Museums-Schwert von Windlass
Die ersten Laguioles

PORTRÄT
Messerschmied Rafael Schlünder

Eigenschaften


EAN: 136423

Verpackungsgewicht: 305 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 28 20,7 0,5 cm

7,90

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 136423

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Bitte schreiben Sie die erste Bewertung.

Das große Erwachen

Das große Erwachen

Wie wir die Pläne des Tiefen Staates zur Kontrolle der Menschheit zum Scheitern bringen!

Die Globalisten haben unsere Zukunft bereits durchgeplant. Sie wollen sie so gestalten, dass wir von ihren giftigen Chemikalien, Medikamenten und Impfstoffen krank werden. Sie stellen sich eine dystopische Welt der Zensur, der Sozialkredit-Ratings und der digitalen Währungen vor, eine Zukunft aus winzigen Häusern und fleischlosen Mahlzeiten, eine Zukunft, in der die »nutzlosen Esser« an die virtuelle Realität angeschlossen sind und in der man ihnen Halluzinogene verabreicht, sodass sie sich nicht mehr gegen ihre politischen Herren auflehnen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT