Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Ich esse, also jage ich

Fabian Grimm

3,99

Verlag: Ullstein

Paperback, 224 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 131322

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Ich esse, also jage ich

»Ich esse Tiere - aber nur, wenn ich sie selbst erlegt habe«

Vom Vegetarier zum Jäger: Fabian Grimm verzichtet viele Jahre auf Fleisch. Doch dann trifft der 25-Jährige eine bewusste Entscheidung: Er macht den Jagdschein, um inmitten der Natur ein nachhaltiges Leben führen zu können. In seinem leidenschaftlichen Buch erzählt er von seinem neuen Leben.

Fabian Grimm und seine Freundin Lydia leben in Berlin, beide lieben die Großstadt, beide studieren, beide sind Vegetarier. Doch Lydias Studium - Forstwirtschaft - bringt das Paar zum Nachdenken: Für die Wälder und die Nutzflächen in der Landwirtschaft scheint das Jagen von Tieren unabdingbar, da sonst die Baumbestände und die Ernten in Gefahr sind. Und so folgte die Einsicht: Fleisch zu essen von einem Tier, das vorher wild gelebt hat, ist moralisch vertretbar. Fabian und Lydia sind gegen Massentierhaltung, sie kritisieren die langen Transportwege von Lebensmitteln, die fehlende Beziehung zur Natur. Und so wird die Jagd zu einer Alternative. Seitdem verzehrt Fabian Grimm nur, was er selbst geangelt oder geschossen hat. Und er verarbeitet alles: auch die Innereien und Knochen - für ihn eine Selbstverständlichkeit, denn Lebensmittel sind wertvoll, und wir sollten möglichst wenig davon wegwerfen.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Ullstein

ISBN-13: 9783864931031

Infos: Paperback, 224 Seiten

Verpackungsgewicht: 335 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 20,5 13,6 2,5 cm

3,99

Verlag: Ullstein

Paperback, 224 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 131322

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Bitte schreiben Sie die erste Bewertung.

Farm der Tiere

Farm der Tiere

»Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher.« George Orwells zeitloser Roman ist aktueller denn je. Er ist eine knallharte und beißende Satire auf den blinden Marsch einer unterdrückten Gesellschaft in Richtung Totalitarismus. Heute wird auf erschütternde Weise klar, dass, wo immer und wann immer die Freiheit angegriffen und bedroht wird, unter welchem Banner auch immer, George Orwells Meisterwerk eine Bedeutung und eine Botschaft hat, die aktueller ist denn je.

Zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT