Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Österreichs
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Deutschland

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

3,99

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Taschenbuch, 172 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 132610

  • Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Herzinfarkt

Herz-fit: Nie mehr Herzinfarkt

Anhaltende heftige Schmerzen oder starker Druck in der Brust - jetzt sollte man schnell handeln, denn ein Myokardinfarkt ist lebensbedrohlich. Doch wie lassen sich die Symptome zuverlässig erkennen und wie sind die Chancen auf Heilung? Die Autorinnen erklären die Zusammenhänge von ungesunder Ernährung, mangelnder Bewegung und einem gesteigerten Herzinfarktrisiko. Sie erläutern, welche Formen des Infarkts es gibt, und beschreiben Behandlungsmethoden, Therapieverlauf sowie Reha-Maßnahmen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den verschiedenen Möglichkeiten zur Prävention.

Eigenschaften


ISBN-13: 9783776627381

Infos: Taschenbuch, 172 Seiten

Gewicht: 296 Gramm

Größe (LxBxH): 20,8 14,3 1,6 cm

3,99

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Taschenbuch, 172 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 132610

  • Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Produktbewertungen zu "Herzinfarkt"
Das sagen unsere Kunden über uns:

5.0 / 5.0

claus.2000

sehr informativ und übersichtlich

30.08.2020

Verifizierte Bewertung

Die Ethik des Impfens

Die Ethik des Impfens


Die politische Eroberung unseres Körpers
Soll ich mich impfen lassen oder nicht? Soll ich andere aktiv von einer Impfung überzeugen - oder von ihr abraten? Ist eine staatliche Impfpflicht moralisch zu rechtfertigen?

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT