Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Österreichs
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Deutschland

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Der Fürst

Niccolò Machiavelli

(2)

3,99

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Taschenbuch, 150 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 134507

  • Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Der Fürst

Der Ursprung des »Machiavellismus«

Niccolò Machiavellis 1532 erschienene Schrift Il Principe ist unter dem Titel Der Fürst Weltliteratur geworden. In seiner Radikalität, in seiner scharfen Trennung zwischen rein politischem Handeln und den Entscheidungen des Einzelnen, überstrahlt Machiavellis Werk die politiktheoretischen Schriften aller seiner Zeitgenossen. Im Original ist Der Fürst eine realistische und in seiner Art zeitlose Diagnose der Politik, in der die Interessen des Staates stets Vorrang vor allen ethischen Überlegungen hatten.

Eigenschaften


ISBN-13: 9783868201192

Infos: Taschenbuch, 150 Seiten

Gewicht: 122 Gramm

Größe (LxBxH): 16 10 1,3 cm

3,99

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Taschenbuch, 150 Seiten

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 134507

  • Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Produktbewertungen zu "Der Fürst"
Das sagen unsere Kunden über uns:

5.0 / 5.0

AufiderBerg

Großes theatralisch Machwerk im günstigen Kleinformat.

12.08.2022

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Iusls2014

Ein Meisterwerk....

17.07.2022

Verifizierte Bewertung

Im Grunde böse

Im Grunde böse


»Bösartigkeit jenseits aller menschlichen Vorstellungskraft«
In Im Grunde böse geht es darum, wie wir an den erschütternden zivilisatorischen Scheideweg gelangt sind, an dem wir uns heute befinden.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT