Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Anaconda Taschenführer Tierspuren

Thomas Baffault

5,95

Verlag: Anaconda

Paperback, 160 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Lieferstatus: Nur noch wenige Stück auf Lager

Artikelnummer: 137764

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Anaconda Taschenführer Tierspuren

Werden Sie zum Sherlock Holmes von Wald und Feld!

In der Natur nehmen scheue Wildtiere in der Regel schnell Reißaus vor uns lauten Zweibeinern, sodass wir sie selten zu Gesicht bekommen. Doch ihre Spuren finden sich überall - nur können wir sie meist nicht lesen. Thomas Baffault hat 70 Identifikationskarten zusammengestellt, auf denen anschaulich die typischen Fußabdrücke, Kotformen, Nester, Fraßspuren, Schlafhöhlen und weitere Charakteristika des jeweiligen Tieres dargestellt sind. Außerdem erfahren Sie, wann und wo die Wildtiere am besten zu beobachten sind. Fährtenlesen - Spannung pur in der Natur!

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Anaconda

ISBN-13: 9783730613252

Infos: Paperback, 160 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Verpackungsgewicht: 130 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 13,5 9,6 1,1 cm

5,95

Verlag: Anaconda

Paperback, 160 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Lieferstatus: Nur noch wenige Stück auf Lager

Artikelnummer: 137764

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Bitte schreiben Sie die erste Bewertung.

Das große Erwachen

Das große Erwachen

Wie wir die Pläne des Tiefen Staates zur Kontrolle der Menschheit zum Scheitern bringen!

Die Globalisten haben unsere Zukunft bereits durchgeplant. Sie wollen sie so gestalten, dass wir von ihren giftigen Chemikalien, Medikamenten und Impfstoffen krank werden. Sie stellen sich eine dystopische Welt der Zensur, der Sozialkredit-Ratings und der digitalen Währungen vor, eine Zukunft aus winzigen Häusern und fleischlosen Mahlzeiten, eine Zukunft, in der die »nutzlosen Esser« an die virtuelle Realität angeschlossen sind und in der man ihnen Halluzinogene verabreicht, sodass sie sich nicht mehr gegen ihre politischen Herren auflehnen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT