Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Wer klar denkt, entscheidet besser

Shane Parrish

18,50

Verlag: Goldmann

Paperback, 272 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 138410

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Wer klar denkt, entscheidet besser

Die Werkzeugkiste für gute Entscheidungen

Denken ist nichts, was wir lernen können – werden die meisten behaupten. Shane Parrish war Agent bei einem Geheimdienst mit drei Buchstaben und musste auf die harte Tour feststellen, dass es gravierende Unterschiede beim Denken gibt. Er hat in Gesprächen mit diversen Meistern des Denkens, wie beispielsweise Daniel Kahneman, und durch eigene Reflexion herausgefunden, was klares Denken ausmacht.

Alle Bereiche unseres Lebens basieren auf klarem Denken und klugen Entscheidungen: persönliche Entwicklung, Liebe und Beziehungen, Beruf und Erfolg.

 

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Goldmann

ISBN-13: 9783442180073

Infos: Paperback, 272 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Verpackungsgewicht: 340 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 21,5 13,5 2,5 cm

18,50

Verlag: Goldmann

Paperback, 272 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 138410

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Bitte schreiben Sie die erste Bewertung.

Das große Erwachen

Das große Erwachen

Wie wir die Pläne des Tiefen Staates zur Kontrolle der Menschheit zum Scheitern bringen!

Die Globalisten haben unsere Zukunft bereits durchgeplant. Sie wollen sie so gestalten, dass wir von ihren giftigen Chemikalien, Medikamenten und Impfstoffen krank werden. Sie stellen sich eine dystopische Welt der Zensur, der Sozialkredit-Ratings und der digitalen Währungen vor, eine Zukunft aus winzigen Häusern und fleischlosen Mahlzeiten, eine Zukunft, in der die »nutzlosen Esser« an die virtuelle Realität angeschlossen sind und in der man ihnen Halluzinogene verabreicht, sodass sie sich nicht mehr gegen ihre politischen Herren auflehnen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT