Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Österreichs
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Deutschland

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Ratgeber Impfdruck und Impfpflicht

Thomas Mayer

16,50

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Paperback, 168 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 134645

  • Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Ratgeber Impfdruck und Impfpflicht

Impfzwang und Menschenrechte sind unvereinbar!

Auch viele, die sich im guten Glauben haben impfen lassen, stellen sich inzwischen Fragen. Es scheint jedenfalls evident, dass nicht die Ungeimpften dafür verantwortlich sind, dass die Pandemie noch kein Ende gefunden hat. Dieses Buch gibt einen Überblick über die Vorgeschichte der jetzt ins Spiel gebrachten Impfpflicht, informiert über Risiken und Nebenwirkungen und zeigt, dass es schon lange durchaus wirksame und preiswerte Alternativen zur Impfung gibt.

In seinem Ratgeber Impfdruck und Impfpflicht widmet sich Meditationslehrer, Autor und Bürgerrechtler Thomas Mayer den essenziellen Fragen rund um die umstrittene Schutzimpfung:

  • Markiert die Impfpflicht das Ende einer freiheitlichen rechtsstaatlichen Demokratie?
  • Warum ist eine Impfpflicht medizinisch sinnlos?
  • Welche körperlichen und seelisch-geistigen Impfschäden gibt es?
  • Welche Handlungsmöglichkeiten hat man bei der einrichtungsbezogenen Impfpflicht?
  • Sind die neuen Impfstoffe von Novavax und Valneva eine vertretbare Alternative zu den bisherigen genbasierten Impfstoffen?
  • Was kann man mit naturheilkundlichen und geistigen Mitteln machen, um die Impffolgen zu minimieren?
Dabei geht es dem Autor nicht darum, ob man sich wegen Covid-19 impfen lassen soll. Es geht um den Impfdruck und die Entwürdigung durch einen übergriffigen Staat.

Viele Menschen fühlen sich in der Corona-Impfdebatte genötigt und in ihrer Würde verletzt. Bis 2020 war so etwas unvorstellbar.

Allen, die sich in freier Entscheidung nicht impfen lassen wollen, gibt das Buch ebenso Handreichungen wie jenen, die geimpft, aber damit nicht glücklich sind.

 

Eigenschaften


ISBN-13: 9783890608273

Infos: Paperback, 168 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Gewicht: 314 Gramm

Größe (LxBxH): 20,8 14,7 1 cm

16,50

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Paperback, 168 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 134645

  • Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Bitte schreiben Sie die erste Bewertung.

Die Ethik des Impfens

Die Ethik des Impfens


Die politische Eroberung unseres Körpers
Soll ich mich impfen lassen oder nicht? Soll ich andere aktiv von einer Impfung überzeugen - oder von ihr abraten? Ist eine staatliche Impfpflicht moralisch zu rechtfertigen?

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT