Kauf auf Rechnung
Ohne Versandkosten innerhalb Österreichs
Über 2 Mio. Artikel sind für Sie lieferbar
Merkliste
zur Kasse
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich Deutschland

Suchvorschläge

{{{name}}}

Produktvorschläge

{{{name}}}

Kategorievorschläge

{{{name}}}

Die Himmelsscheibe von Nebra

Harald Meller, Kai Michel

(4)

25,70

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Gebunden, 320 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 2-3 Tagen

Artikelnummer: 129263

  • Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
Unsere Empfehlungen aus der Kopp-Vital-Welt
Die Himmelsscheibe von Nebra

Der geschmiedete Himmel
Eine Reise in die Welt vor 3600 Jahren


Sie ist die älteste Darstellung des Himmels, ihre Entdeckung war eine archäologische Sensation: Die Himmelsscheibe von Nebra stammt aus keiner Hochkultur des Altertums, sie wurde im Herzen Europas gefunden.

Welches verlorene Wissen birgt die rätselhafte Scheibe aus Bronze und Gold? Wer waren die Menschen, die sie vor 3600 Jahren erschaffen haben?

Eine der größten archäologischen Sensationen seit Tutanchamun Raubgräber entdeckten die Himmelsscheibe von Nebra auf der Spitze des Mittelbergs in Sachsen-Anhalt. Der international führende Archäologe Harald Meller rettete sie für die Öffentlichkeit. Seither koordiniert er die Erforschung ihrer Geheimnisse. Gemeinsam mit dem Historiker und Wissenschaftsjournalisten Kai Michel entwirft er das Panorama des sagenhaften Reichs von Nebra. Dessen Kontakte reichten von Stonehenge bis in den Orient, seine Fürsten ließen sich unter gewaltigen Grabhügeln beisetzen.

Es war eine Zeit, in der die Vorstellungen von Göttern, Macht und Kosmos revolutioniert wurden. Die Himmelsscheibe liefert uns den Schlüssel zu einer verschollenen Welt, der wir die Grundlagen unserer modernen Gesellschaft verdanken.

Eigenschaften


ISBN-13: 9783549076460

Infos: Gebunden, 320 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Gewicht: 785 Gramm

Größe (LxBxH): 24,6 17 4,6 cm

25,70

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Gebunden, 320 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Lieferstatus: lieferbar innerhalb 2-3 Tagen

Artikelnummer: 129263

  • Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.
  • Kein Mindestbestellwert
 
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Produktbewertungen zu "Die Himmelsscheibe von Nebra"
Das sagen unsere Kunden über uns:

5.0 / 5.0

Harald K. aus Kahla

Endlich 'mal eine Meinung eines Historikers, die die allmächtige Nahost-Hochkulturtheorie relativiert. Auch in Mitteleuropa gab es kluge Menschen. Es ist offenbar politisch unkorrekt die Führungsrolle des Nahostdiktates anzuzweifeln.

13.05.2019

Verifizierte Bewertung

4.0 / 5.0

Claude V.

Unterhaltsam Unterhaltsam Unterhaltsam

04.03.2019

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Gisela E.

Weil es mich interessiert

27.02.2019

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Erhard Z. aus Frankenberg

Die Lieferung des bestellten Buches erfolgte zu meiner vollsten Zufriedenheit. Besser geht es wöhl nicht.

20.10.2018

Verifizierte Bewertung

Zur Echtheit der Bewertungen

Wir ergreifen folgende Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die veröffentlichten Bewertungen von solchen Verbraucher/innen stammen, die die Waren tatsächlich genutzt oder erworben haben: In angemessenem Zeitabstand nach dem Versand schicken wir an unsere Kunden - sofern sie sich zuvor im Bestellprozess damit einverstanden erklärt haben - eine E-Mail mit einem Link zu den Bewertungs-Formularen zu den vom Kunden gekauften Waren. Wir bitten den Kunden zudem, seine Erfahrungen mit den bei uns gekauften Waren sowie unserem Unternehmen für andere Kunden zur Verfügung zu stellen. Wir veröffentlichen hier nur solche Bewertungen, welche über die an die Kunden übermittelten Links abgegeben wurden.

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2023

verheimlicht - vertuscht - vergessen 2023


Was 2022 nicht in der Zeitung stand
Das Jahr 2022 ist also vorbei: Kaum zu glauben, dass wir da noch mit einem blauen Auge davongekommen sind.

Mehr Informationen
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT