Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Der Aufstieg des Mittelfingers

Jan Skudlarek

3,99

Verlag: Rowohlt

Taschenbuch, 251 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 136752

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Der Aufstieg des Mittelfingers

Warum die Beleidigung heute zum guten Ton gehört
Für alle, die schon mal beleidigt wurden. Also für alle.

Populistischer Unflat und rohe Wortspiele werden gerade wieder salonfähig. Beleidigungen sind überall. Im Wartezimmer vom Arzt, an der Kasse im Supermarkt. Das Kommentarfeld im Internet? Ein Trollhaus.

Es wird gehasst und gehetzt. Was ist los mit den Leuten, was ist los mit uns? Warum sind alle so aggressiv und zugleich so überempfindlich? Was haben der Supermarkt-Wutbürger und Trump gemeinsam? Wo kommen all die Gemeinheiten her?

Der Aufstieg des Mittelfingers beschreibt den Gesellschaftstrend hin zu einer Beleidigungskultur, in der die Sprache das Medium des Kränkens ist. Der Autor führt uns humorvoll vor Augen, welche Macht das beleidigende Wort haben kann, wie schnell das Beleidigte-Leberwurst-Stadium bisweilen erreicht ist und was es für uns bedeutet, in einer Gesellschaft zu leben, in der erst beleidigt, dann nachgedacht wird.

Jan Skudlarek über einen beunruhigenden Gesellschaftstrend, politische Korrektheit, asoziale Netzwerke, beleidigte Leberwürste und das große Maul des kleinen Mannes.

Eigenschaften


Verlag / Herausgeber: Rowohlt

ISBN-13: 9783499632990

Infos: Taschenbuch, 251 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Verpackungsgewicht: 230 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 19 12,5 1,8 cm

3,99

Verlag: Rowohlt

Taschenbuch, 251 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 136752

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Bitte schreiben Sie die erste Bewertung.

Das große Erwachen

Das große Erwachen

Wie wir die Pläne des Tiefen Staates zur Kontrolle der Menschheit zum Scheitern bringen!

Die Globalisten haben unsere Zukunft bereits durchgeplant. Sie wollen sie so gestalten, dass wir von ihren giftigen Chemikalien, Medikamenten und Impfstoffen krank werden. Sie stellen sich eine dystopische Welt der Zensur, der Sozialkredit-Ratings und der digitalen Währungen vor, eine Zukunft aus winzigen Häusern und fleischlosen Mahlzeiten, eine Zukunft, in der die »nutzlosen Esser« an die virtuelle Realität angeschlossen sind und in der man ihnen Halluzinogene verabreicht, sodass sie sich nicht mehr gegen ihre politischen Herren auflehnen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT