Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Compact Spezial Nr.9: Zensur in der BRD

8,80

Lieferstatus: leider ausverkauft

Artikelnummer: 123557

leider ausverkauft
  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Compact Spezial Nr.9: Zensur in der BRD

Magazin für Souveränität

Diese Compact Spezial Ausgabe enthält brisante Beiträge zu folgenden Themen:

Zensur im TV

  • »Feindbild Mutter« von Tino Perlick
  • »Der Mehrheit wird der Kampf angesagt«, Interview mit Eva Herman
  • »Der Sieger hat immer Recht. Punkt.« von Michael Vogt

Zensur im Radio

  • »Klartext mit Schuss« von Elmar Hörig
  • »Schuldig bei Verdacht« von Jürgen Elsässer
  • »Rinks und Lechts« von Ken Jebsen

Zensur in der Presse

  • Finger in der Wunde
  • »O-Ton: Der Preis für Multikulti ist der totale Staat« von Nicolaus Fest
  • »Der Fall Matussek« von Manfred Kleine-Hartlage
  • »Breivik ist der Gegenpol zu Christus«, Interview mit Matthias Matussek
  • »In der Tradition von Wilhelm Tell« von Jürgen Elsässer
  • »Rothfront marschiert« von Jürgen Elsässer


Zensur bei Büchern

  • »Bestseller unter Beschuss« von Frederico Bischoff
  • »Mythos Fachkräftemangel« von Gerhard Wisnewski
  • »Das Schlachten hat begonnen« von Akif Pirincci
  • »Der Schwarze Adel« von Jan van Helsing
  • u. v. m.

Eigenschaften


EAN: 123557

Verpackungsgewicht: 315 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 29,7 21 0,5 cm

8,80

Lieferstatus: leider ausverkauft

Artikelnummer: 123557

leider ausverkauft
  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Bitte schreiben Sie die erste Bewertung.

Das große Erwachen

Das große Erwachen

Wie wir die Pläne des Tiefen Staates zur Kontrolle der Menschheit zum Scheitern bringen!

Die Globalisten haben unsere Zukunft bereits durchgeplant. Sie wollen sie so gestalten, dass wir von ihren giftigen Chemikalien, Medikamenten und Impfstoffen krank werden. Sie stellen sich eine dystopische Welt der Zensur, der Sozialkredit-Ratings und der digitalen Währungen vor, eine Zukunft aus winzigen Häusern und fleischlosen Mahlzeiten, eine Zukunft, in der die »nutzlosen Esser« an die virtuelle Realität angeschlossen sind und in der man ihnen Halluzinogene verabreicht, sodass sie sich nicht mehr gegen ihre politischen Herren auflehnen.

Jetzt zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT