Merkliste
Warenkorb
Kopp Verlag Ländershop Deutschland
Kopp Verlag Ländershop Österreich

Compact Geschichte Nr. 11 - Wer finanzierte Hitler?

(8)

9,90

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 134128

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
Wird oft zusammen bestellt:
Gesamtsumme:
0,00

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Österreichs, inkl. MwSt.

Unsere Topseller für ihr Wohlbefinden
Compact Geschichte Nr. 11 - Wer finanzierte Hitler?

Das dunkle Geheimnis der Wall Street

Seit Jahrzehnten fetzen sich die Historiker wegen der Finanzierung der NSDAP durch das Großkapital. Linke und bürgerliche stehen sich in erbitterter Feindschaft gegenüber - und keine der beiden Parteien will über den Elefanten sprechen, in dessen mächtigem Schatten die Kontroverse steht. Denn diese Leerstelle, dieser Elefant, über den beide Seiten nicht zu sprechen wagen sind Wall Street und die internationale Finanzoligarchie.

Washington und London zogen die NSDAP vor allem deswegen anderen nationalistischen Parteien und Strömungen vor, weil sich Hitler in Mein Kampf  vehement für ein deutsch-britisches Bündnis gegen Russland ausgesprochen hatte - das passte zur Globalstrategie der angelsächsischen Seemächte.

Aus dem Inhalt

Hitler und seine Finanziers
Die Guten, die Bösen und die Unsichtbaren: Die Diskussion in der Geschichtswissenschaft

Das nationale Kapital
Kein Engel ist so rein.: Übersicht über die Finanzquellen der NSDAP
Die Rolle der I. G. Farben: Dokumentiert: Akten der US-Militärverwaltung
Nur Verschwörungstheorie? Dokumentiert: Joachim C. Fest
Wichtig, aber nicht entscheidend: Der Umfang der inländischen Finanzspritzen

Das internationale Kapital
Big Money und die Nazis: Das dunkle Geheimnis der Wall Street
«Der geht nun schnurstracks zu Hitler»: Investoren suchen ein Projekt
Köln, London, Basel: Spinne im Netz: der Bankier Schröder
Zwei talentierte Strippenzieher: Die Dulles-Brüder, Hitler und Roosevelt
Der Feind, ihr Freund: Dollars für die Kriegsrüstung des 3. Reiches

Eigenschaften


ISBN-13: 9783948781910

Verpackungsgewicht: 300 Gramm

Verpackungsmaße (LxBxH): 29,4 21 0,5 cm

9,90

Lieferstatus: sofort lieferbar

Artikelnummer: 134128

  • Kauf auf Rechnung
  • Versandkostenfrei innerhalb Europas
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kein Mindestbestellwert
 

Produktbewertungen zu "Compact Geschichte Nr. 11 - Wer finanzierte Hitler?"
Das sagen unsere Kunden über uns:

5.0 / 5.0

HAL57

Sehr genau recherchiert. Jeder sollte wissen, wer Hitler unterstützt und gefördert hat, obwohl oder vielleicht gerade weil sie sein Buch Mein Kampf gelesen hätten.

09.08.2023

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Historiker

Sauber recherchiert, sehr offen und spannend. Die unterdrückte Meinung.Die Zusammenhänge der Geschichte zeigen, dass wir als Kriegsverlierer in Wahrheit eine andere Geschichte haben als von den Alliierten verordnet.

31.07.2023

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Compy

Endlich mal Klartext...

20.12.2022

Verifizierte Bewertung

5.0 / 5.0

Hema

Sehr interessanter Artikel!

11.09.2022

Verifizierte Bewertung

Zur Echtheit der Bewertungen

Wir ergreifen folgende Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die veröffentlichten Bewertungen von solchen Verbraucher/innen stammen, die die Waren tatsächlich genutzt oder erworben haben: In angemessenem Zeitabstand nach dem Versand schicken wir an unsere Kunden - sofern sie sich zuvor im Bestellprozess damit einverstanden erklärt haben - eine E-Mail mit einem Link zu den Bewertungs-Formularen zu den vom Kunden gekauften Waren. Wir bitten den Kunden zudem, seine Erfahrungen mit den bei uns gekauften Waren sowie unserem Unternehmen für andere Kunden zur Verfügung zu stellen. Wir veröffentlichen hier nur solche Bewertungen, welche über die an die Kunden übermittelten Links abgegeben wurden.

  12 >
Farm der Tiere

Farm der Tiere

»Alle Tiere sind gleich, aber manche sind gleicher.« George Orwells zeitloser Roman ist aktueller denn je. Er ist eine knallharte und beißende Satire auf den blinden Marsch einer unterdrückten Gesellschaft in Richtung Totalitarismus. Heute wird auf erschütternde Weise klar, dass, wo immer und wann immer die Freiheit angegriffen und bedroht wird, unter welchem Banner auch immer, George Orwells Meisterwerk eine Bedeutung und eine Botschaft hat, die aktueller ist denn je.

Zum Buch
Nach oben
×
4.91 / 5.0
SEHR GUT